:: Home / Informationen / Linux / SAN / Troubleshooting
Home
Informationen
Linux
Mac OS X
Sun Solaris
Dienstleistungen
Jobs & Karriere
Download
Sitemap
Impressum

Fragen und Antworten


Show all / Hide all

fold faq

Software RAID ist nicht unter Kontrolle von Device Mapper Multipath

Grund:
Dies passiert wenn der Partitionstyp auf "Linux raid auto (fd)" gesetzt ist. Während des Boot-Prozesses sucht das Betriebssystem nach Partitionen vom Typ "fd" und assembliert und startet alle gefundenen Software RAIDS. Der Device Mapper Multipath wird erst zu einem späteren Zeitpunkt im Boot-Prozess gestartet und kann dann nicht mehr die Verwaltung der bereits genutzten Devices übernehmen.

Lösung: Stellen Sie den Partitionstyp auf "Linux (83)" um.

fold faq

ext2online: unable to resize <device>

Problem:

Fehlermeldung bei ext2online wie im nachfolgenden Beispiel

ext2online /dev/sanvg/sanlv
ext2online v1.1.18 - 2001/03/18 for EXT2FS 0.5b
ext2online: group 0, block 2 not reserved

ext2online: unable to resize /dev/mapper/sanvg-sanlv


Grund:

Dateisystem wurde mit einer älteren Linux-Version angelegt. Dieser Fehler tritt zum Beispiel dann auf, wenn ein Update von RHEL 3 auf RHEL 4 durchgeführt wurde.

 

Lösung:

Dateisystem umounten und die Vergrößerung mit Hilfe von resize2fs durchgeführen.

umount /dev/sanvg/sanlv

e2fsck -f /dev/sanvg/sanlv
e2fsck 1.35 (28-Feb-2004)
Pass 1: Checking inodes, blocks, and sizes
Pass 2: Checking directory structure
Pass 3: Checking directory connectivity
Pass 4: Checking reference counts
Pass 5: Checking group summary information
/dev/sanvg/sanlv: 20/2084864 files (5.0% non-contiguous), 2393867/4194304 blocks

resize2fs /dev/sanvg/sanlv
resize2fs 1.35 (28-Feb-2004)
Resizing the filesystem on /dev/sanvg/sanlv to 5226496 (4k) blocks.
The filesystem on /dev/sanvg/sanlv is now 5226496 blocks long.

mount /dev/sanvg/sanlv

Category: SAN, FILESYSTEM
Login
Suchen
Links
Last update:05.12.2008 12:44