:: Home / Informationen / Linux / SAN / Multipathing
Home
Informationen
Linux
Mac OS X
Sun Solaris
Dienstleistungen
Jobs & Karriere
Download
Sitemap
Impressum

Multipathing für Linux


Grundsätzlich lassen sich die verschiedenen Multipathing-Lösungen in zwei Gruppen einteilen.

  • Herstellerspezifisch
  • Generisch

Herstellerspezifische Lösungen


Storage Vendor

Software

Bemerkung

EMC

PowerPath

Hitachi Data Systems

HDLM

HP

SecurePath

Engenio / IBM

RDAC

Open Source

Generische Lösung


Als generische Lösung unter Linux bietet sich der Device Mapper Multipath an. Dieser unterstützt die Storages der meisten gängigen Anbieter, auch im Mischbetrieb und ist lizenzkostenfrei. Leider ist die verfügbare Dokumentation für dieses wichtige Tool eher dünn gesät.

Als kommerzielle Alternative läßt sich auch unter Linux Veritas DMP und das Veritas Filesystem einsetzen. Diese Lösung hat allerdings den Nachteil zusätzlicher Lizenzkosten und die Verbreitung von Veritas ist unter Linux im Gegensatz zu Solaris verhältnismäßig gering.

Sofern kein Multipathing genutzt wird und Qlogic HBAs verwendet werden, kann alternativ auch die Failover-Funktionalität des Qlogic Treibers genutzt werden.

Login
Suchen
Links
Last update:12.11.2008 13:11