:: Home / Informationen / Linux / FAQ
Home
Informationen
Linux
Mac OS X
Sun Solaris
Dienstleistungen
Jobs & Karriere
Download
Sitemap
Impressum

Frequently Asked Questions


Show all / Hide all

fold faq

vSphere: Kein Netzwerk nach Clonen aus Template

Problem:

Eine geklonte oder aus einem Template aufgebaute VM hat unter RHEL 6 oder CentOS 6 kein Netzwerk.

Beim Starten des Netzwerks erscheint folgende Fehlermeldung: "Device eth0 does not seem to be present"

Grund:

In der Konfigurationsdatei für die Netzwerkkarte befindet sich noch die alte MAC-Adresse. 

Lösung:

Die neue MAC-Adresse findet man z. B. im vSphere Web Client.

  1. <code>/etc/sysconfig/network-scripts/ifcfg-eth0</code>   editieren und MAC-Adresse anpassen.
  2. <code>/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules löschen
    </code>
  3. Rebooten
fold faq

MySQL Datenverzeichnis läßt sich nicht verschieben

Problem: Unter RHEL 4 und RHEL 5 führt die Änderung von datadir in /etc/my.cnf dazu, daß sich der MySQL-Server nicht mehr starten läßt. 

[root@db /]# service mysqld start
Timeout error occurred trying to start MySQL Daemon.
Starting MySQL:                                            [FAILED]

Im Logfile findet sich:[root@db database]# tail /var/log/mysqld.log 

110403 14:32:55  mysqld started
110403 14:32:55 [Warning] Can't create test file /database/db.lower-test
110403 14:32:55 [Warning] Can't create test file /database/db.lower-test
/usr/libexec/mysqld: Can't change dir to '/database/' (Errcode: 13)
110403 14:32:55 [ERROR] Aborting
110403 14:32:55 [Note] /usr/libexec/mysqld: Shutdown complete
110403 14:32:55  mysqld ended

Grund: SELinux verhindert den Zugriff

Lösung: Als User root folgendes Kommando ausführen
setsebool -P mysqld_disable_trans=1

fold faq

Software RAID ist nicht unter Kontrolle von Device Mapper Multipath

Grund:
Dies passiert wenn der Partitionstyp auf "Linux raid auto (fd)" gesetzt ist. Während des Boot-Prozesses sucht das Betriebssystem nach Partitionen vom Typ "fd" und assembliert und startet alle gefundenen Software RAIDS. Der Device Mapper Multipath wird erst zu einem späteren Zeitpunkt im Boot-Prozess gestartet und kann dann nicht mehr die Verwaltung der bereits genutzten Devices übernehmen.

Lösung: Stellen Sie den Partitionstyp auf "Linux (83)" um.

fold faq

ext2online: unable to resize <device>

Problem:

Fehlermeldung bei ext2online wie im nachfolgenden Beispiel

ext2online /dev/sanvg/sanlv
ext2online v1.1.18 - 2001/03/18 for EXT2FS 0.5b
ext2online: group 0, block 2 not reserved

ext2online: unable to resize /dev/mapper/sanvg-sanlv


Grund:

Dateisystem wurde mit einer älteren Linux-Version angelegt. Dieser Fehler tritt zum Beispiel dann auf, wenn ein Update von RHEL 3 auf RHEL 4 durchgeführt wurde.

 

Lösung:

Dateisystem umounten und die Vergrößerung mit Hilfe von resize2fs durchgeführen.

umount /dev/sanvg/sanlv

e2fsck -f /dev/sanvg/sanlv
e2fsck 1.35 (28-Feb-2004)
Pass 1: Checking inodes, blocks, and sizes
Pass 2: Checking directory structure
Pass 3: Checking directory connectivity
Pass 4: Checking reference counts
Pass 5: Checking group summary information
/dev/sanvg/sanlv: 20/2084864 files (5.0% non-contiguous), 2393867/4194304 blocks

resize2fs /dev/sanvg/sanlv
resize2fs 1.35 (28-Feb-2004)
Resizing the filesystem on /dev/sanvg/sanlv to 5226496 (4k) blocks.
The filesystem on /dev/sanvg/sanlv is now 5226496 blocks long.

mount /dev/sanvg/sanlv

fold faq

Timer Problem unter Linux

Problem:
Die CPUs auf SMP Systemen mit AMD Opteron haben eine unterschiedliche Zeit. Dies kann zu gravierenden Problemen für Anwendungen führen.

Lösung:
RHEL 4: in /boot/grub/grub.conf folgende Kernelparameter übergeben
nohpet nopmtimer powernow-k8.tscsync=1

Login
Suchen
Links
Last update:26.11.2013 13:20